Rat-halten-logo

Coaching & Supervision
Christoph Jäggi

Person

Christoph2393-rund

Für mich sind Konzepte, Strukturen, Theorien und Methoden wichtig. Der entscheidende Faktor für eine sinnvolle Anwendung und eine wirksame Umsetzung sind die Menschen, welche diese Konzepte und Strukturen im Berufsalltag leben und anwenden.

Christoph Jäggi

  • 1968, Bern
  • Sozialarbeiter FH
  • Supervisor und Coach (Mitglied BSO)

Persönlich

Ich bin ruhig, gelassen, optimistisch, auf dem Boden, geduldig, interessiert.

Humor, Spass und Genuss sind wichtige Faktoren in meinem Leben. Sie geben mir Kraft und Freude und halten mich im Gleichgewicht.

Arbeit als Coach und Supervisor

Meine Grundhaltungen, meine theoretischen Ansätze, die Beratungsgestaltung und meine Handlungsmodelle sind im Beratungskonzept aufgeführt.

  • Ich biete Zeit und Raum
  • Ich schaffe eine positive Atmosphäre

Meine Rolle als Coach und Supervisor sehe ich darin, mein Gegenüber mit professionellen Methoden so zu unterstützen, dass eigene, realistische im Alltag umsetzbare Ansätze für eine gewünschte Entwicklung sichtbar werden

  • Ich bin achtsam, sorgfältig, authentisch und direkt
  • Ich stehe für meine Werte ein und kommuniziere diese auch

Akzeptanz bedeutet für mich der bewusste Umgang mit meiner Haltung, in der jede Person gute Gründe hat, so zu sein, wie sie ist. Die Grenzen des Individuums sind dort zu setzen, wo die Integrität der Mitmenschen eingeschränkt oder verletzt wird.

Berufliche Tätigkeiten

  • Sozialarbeit in der Jugendstrafrechtspflege (seit 2007); Abklärungen von straffälligen Jugendlichen und Vollzug von jugendstrafrechtlichen Massnahmen bei der Jugendanwaltschaft des Kantons Bern. Zusammenarbeit mit Schulen, Ausbildungsbetrieben, Sozialdiensten, KESB, Fachpersonen im Gesundheitswesen, pädagogischen Institutionen usw.
  • Sozialarbeit im Kindes- und Erwachsenenschutz; Abklärungen und Mandatsführung beim Kantonalen Jugendamt Freiburg
  • Sozialarbeit / Sozialpädagogik in stationären Jugendeinrichtungen; Lehrlingsgruppen, geschlossene Durchgangsgruppen, Time-Out-Betreuung
  • Anstellungen in der Speditionsbranche und als Reiseleiter
  • Kaufmännische Lehre

Weitere aktuelle Tätigkeiten

  • Gewaltberater (seit 2012) Beratung von gewaltausübenden Personen bei der Fachstelle Gewalt Bern www.fachstellegewalt.ch
  • Supervisor (seit 2018) Ausbildungssupervision Bachelor-Lehrgang Soziale Arbeit, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)
  • Dozententätigkeiten (seit 2017) Sanktionen und Massnahmevollzug im Jugendstrafrecht, Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)
  • Kursleitung (seit 2012) Training für Jugendliche mit problematischem Konfliktverhalten in einer Kinder- und Jugendeinrichtung im Kanton Bern

Aus- und Weiterbildungen

DAS Supervision, Coaching, Mediation, BSO anerkannt; (ZHAW)

MAS Dissozialität, Delinquenz, Kriminalität und Integration; (ZHAW)

CAS Verhaltensorientierte Beratung; (HS Luzern)

CAS Dissozialität, Delinquenz und Kriminalität; Fachkompetenz und Innovation; (ZHAW)

CAS Dissozialität, Delinquenz und Kriminalität; Methoden und Instrumente; (ZHAW)

Ausbildung Sozialarbeiter FH; HSA Bern (berufsbegleitend)

Kaufmännische Berufslehre; Kaufmännische Berufsschule Bern

Verbandszugehörigkeiten

BSO - Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung

Avenir Social – Berufsverband Soziale Arbeit Schweiz

BSPV - Bernischer Staatspersonalverband